Menü
Schließen

März 2019 | Wels/Linz (AT)Innovativ, oberösterreichisch und international - hoch 2

Runterscrollen

Kraftwerk Living Technologies, internationaler AV-Systemintegrator beteiligt sich an Linzer Multimedia-Agentur Responsive Spaces.


Wels, 25. März 2019.

Responsive Spaces ist ein höchst innovatives Unternehmen im Bereich Design und Technologie mit Sitz in Linz (AT), das 2017 von CEO Markus Pargfrieder und der Digitalagentur Netural gegründet wurde. Das siebenköpfige Team hat sich darauf spezialisiert, digitale Mediensysteme, Design und Erlebnis zu verbinden und kreiert kollaborative und interaktive Echtzeit-Systeme – in realen sowie virtuellen Räumen. Durch den Einsatz von Technologie werden die Geschichten der Kunden, deren Marken- und Produktbotschaften erlebbar gemacht und auf besondere Weise nachhaltig vermittelt. Damit kann sich Kraftwerk Living Technologies, eines der führenden Unternehmen im Bereich der professionellen audiovisuellen Systemintegration, identifizieren. Seit mehreren Jahren bieten die Welser Experten komplexe technische Lösungen an, die Menschen überall auf der Welt inspirieren, informieren, begeistern und unterstützen.

Nachdem Markus Pargfrieder mit Ende 2018 alle Anteile von Responsive Spaces übernommen hatte, ist Kraftwerk Living Technologies jetzt als Partner und Teilhaber eingestiegen. „Uns verbindet ein Höchstmaß an Kreativität, Innovation und Qualität in unseren Lösungen. Um Synergien zu nutzen, Know-how zu teilen und die Kundenbedürfnisse noch besser bedienen zu können, haben wir uns gemeinsam mit Markus für diesen Schritt entschieden“, sind sich die beiden Geschäftsführer von Kraftwerk LT Manfred Meier und Christian Hofer einig. Markus Pargfrieder sieht der Beteiligung ebenfalls positiv entgegen: „Beide Firmen sind Spezialisten in ihren jeweiligen Bereichen und verfügen über ein gutes Netzwerk und viel Know-how. Von der Beteiligung können wir nur profitieren.“

Kraftwerk LT und Responsive Spaces können sich nicht nur über die erfolgreiche Umsetzung besonderer Projekte, sondern auch über internationale Auszeichnungen freuen – so wurden die Welser im Februar mit einem InAVation Award in der „Best Visitor Attraction“-Kategorie für den National Geographic Encounter: Ocean Odyssey am Times Square in New York prämiert, während Responsive Spaces unterschiedliche Design-Awards aus den Bereichen „Interaction & Interface“ sowie „Corporate Event & Exhibition“ gewinnen konnte. Man darf gespannt sein, was aus dem Zusammenspiel dieser genialen Köpfe entstehen wird.