Menü
Schließen

April 2019 | Heilbronn (DE)EXPERIMENTA SCIENCE DOME
Leidenschaft für Innovation, Qualität und Technologie

Runterscrollen

Den weltweit ersten hybriden Science Dome entwickelte und realisierte Kraftwerk Living Technologies für die neue experimenta in Heilbronn. Seit Ende März können Besucher die Weltneuheit besuchen und erleben.


Heilbronn, 30. April 2019.

Am 31. März öffnete die neue experimenta in Heilbronn, das größte Science Center Deutschlands, nach 20 Monaten Umbau- und Erweiterungsarbeiten ihre Türen für die Öffentlichkeit. Im Herzen des Neubaus, der sich auf einer Insel im Neckar befindet, steht mit dem Science Dome eine technische Neuheit. Die realisierte hybride Dome-Lösung, welche eine Bühne und ein Kuppel-Theater durch eine drehbare Plattform verbindet, ist ein einzigartiges, patentiertes Konzept des österreichischen audiovisuellen (AV) Systemintegrators Kraftwerk Living Technologies. Pünktlich zur Bundesgartenschau, die von 17. April bis 6. Oktober 2019 in Heilbronn stattfindet, wurde der weltweit erste Science Dome fertiggestellt und die neue experimenta feierlich eröffnet.

Als Generalunternehmer des Science Domes zeichnete Kraftwerk LT für die technische Planung und Detailplanung, die Umsetzung, Programmierung und Inbetriebnahme der hochwertigen AV-Lösungen inklusive Showsteuerung sowie aller weiteren Ausstattungselemente verantwortlich – von den Sitzen bis zum Teppich. Die hybride Kuppel-Theaterlösung bietet Platz für 150 Personen und verfügt über eine rotierende Plattform als Kernstück. Mit dem Event- und dem Kuppelmodus gibt es zwei mögliche Betriebsarten. Für Vorträge, digitale Kinoaufführungen oder Theater- und Musikproduktionen stehen im Event-Modus eine Bühnenfläche von 170 m2 mit modernster Bühnentechnik sowie ein Screen-Bereich zur Verfügung. Im Kuppelbetrieb kann eine Gesamtprojektionsfläche von 726 m2 für 3D-Full-Dome- und Planetarium-Shows genutzt werden. Da das Publikum die Rotation und somit den Übergang von Bühne in die Kuppel live miterlebt, schafft dies Raum für spektakuläre Showkonzepte und ist weltweit einzigartig.

Die Anfänge

Bereits 2012 wandte sich die experimenta an Kraftwerk LT, auf der Suche nach Ideen für eine völlig neue Attraktion im Rahmen der Erweiterung des Science Centers. Nachdem die Welser Experten in die Diskussion miteinbezogen wurden, entwickelten sich erste Ideen von 4D Theatern und Planetarien schnell zu einer multifunktionalen Full-Dome-Attraktion weiter – die einzige Möglichkeit alle funktionalen und technischen Bedürfnisse abzudecken und gleichzeitig den begrenzten Platzbedarf sicherzustellen. Während Kraftwerk LT seit vielen Jahren Experte für Bühnen und Dome-Theater ist, war die Kombination beider Systeme eine Premiere. Mit einem erstaunlichen Ergebnis: eine Attraktion, die heute das Herzstück der neuen experimenta darstellt und mit einer beeindruckenden Palette an Technologien hilft, Menschen zu unterhalten, zu informieren und zu bilden.

„Es gibt viele Faktoren, die für den Erfolg eines Projekts ausschlaggebend sind. Ein visionärer Kunde, eine tolle Idee, ein zuverlässiges Projektteam und vieles mehr. Es gibt jedoch nur einen einzigen Faktor, der ein gutes Projekt von einem spektakulären unterscheidet, und dieser ist Leidenschaft. Leidenschaft für die Idee, Leidenschaft für Innovation und Qualität, Leidenschaft für die Technologie – eine Leidenschaft, die alle Beteiligten teilen. Und das war hier von Anfang bis zum Schluss der Fall und hat letztendlich zum beeindruckenden Ergebnis geführt“, sagt Manfred Meier, CEO und Geschäftsführender Gesellschafter bei Kraftwerk LT.

Technische Highlights

  • Die 2D/3D-Projektionskuppel hat einen Durchmesser von 21,5 m und ist eine freihängende Aluminiumkonstruktion.
  • Die Gesamtfläche der Kuppel wird in 3D von zwölf 4K-Projektionskanälen bespielt, was zu einer Auflösung von 8Kx8K und gestochen scharfen Bildern führt.
  • Die sechs Hochleistungs-RGB-Laserprojektoren sind mit Laserlichtquellen ausgestattet und ermöglichen eine außergewöhnliche Helligkeit und Bildintensität, die aufgrund des vergrößerten Farbraums und des HDR-Kontrasts über dem Kinostandard liegen.
  • Der Science Dome kann als Planetarium genutzt werden: ein Zeiss-Sternenprojektor ist Teil der Science Dome-Ausstattung und kann im Kuppelmodus zusammen mit der digitalen Projektion eingesetzt werden.
  • Moderne, immersive 3D-Audiotechnologie
  • Integrierte Spezialeffekte wie Showlaser, holografischer Screen, Wasser, Nebel und Wind sowie spektakuläre Blitzentladungen über mehrere Teslaspulen.
  • Die Bühne ist mit modernster Bühnentechnik ausgestattet.

Die neue experimenta

Die einzigartige und spektakuläre Wissens- und Erlebniswelt erstreckt sich auf einer Fläche von 25.000 m2 und präsentiert rund 275 interaktive Exponate, vier Kreativstudios, neun Labore, ein Observatorium und den einzigartigen Science Dome mit verschiedenen Wissenschaftsshows. Das privat-finanzierte Science Center spricht Gäste im Alter von 4 bis 99 Jahren als Zielgruppe an und wird bestimmt jedem, der eine Freude am Lernen und Forschen hat, begeistern und unterhalten.

Weiterführende Links:

Besuchen Die die Website der experimenta